Aktuelles Programm

BULLYPARADE - DER FILM

Ein Film von Michael Herbig
Deutschland 2017, 100 Min.
Deutsch - ab 6/4 Jahren[mehr]

Zwei Zwickauer reisen zurück in die Zone. Häuptling Winnetou wünscht sich einen Stammhalter. Das Kaiserpaar Sissi und Franz bezieht eine mysteriöse Immobilie. Lutz und Löffler mischen die Börse auf. Ein Planet voller schöner Frauen bringt Captain Kork, Mr. Spuck und Schrotty in grosse Verlegenheit. Und das alles in einem einzigen Film! Das Warten der Fans hat ein Ende! Nach ihren Mega-Blockbustern „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surpise – Periode 1“ (zusammen über 21 Millionen Zuschauer allein in Deutschland) kehren Michael Bully Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz jetzt endlich wieder gemeinsam auf die grosse Leinwand zurück. Zum 20-jährigen Jubiläum ihrer legendären „bullyparade“ spielen sie in „Bullyparade – Der Film“ gleich 26 vertraute und neue Rollen. Das Drehbuch schrieb Produzent und Regisseur Michael Bully Herbig mit Alfons Biedermann, Rick Kavanian und Christian Tramitz.

DUNKIRK

Ein Film von Christopher Nolan
USA / England / Frankreich 2017, 106 Min.
Deutsch - ab 12/10 Jahren[mehr]

Mai 1940, der Zweite Weltkrieg tobt. Die Nazis haben die französische Hafenstadt Dünkirchen eingekesselt und kündigen mit Flugblättern den Bewohnern und den dort stationierten Soldaten ihre scheinbar ausweglose Lage an. Denn die feindlichen Truppen auf der einen Seite und das Wasser auf der anderen, scheint es keine Chance zu geben, zu überleben. Doch in Großbritannien ersinnt man eine kühne Rettungsmission, von der zuerst nur die wenigsten glauben, dass sie Aussicht auf Erfolg haben kann. Doch einige verwegene und mutige Männer machen sich daran, ihre Kameraden zu retten. Denn schließlich warten auf den Stränden vor Dünkirchen fast 400.000 Mann auf ihre Hilfe…

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

Ein Film von Matti Geschonneck
Deutschland 2017, 100 Min.
Deutsch - ab 12/10 Jahren[mehr]

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag – es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für den Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um Wilhelm Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und einen weiteren Orden zu verleihen. Auch die Familie von Charlotte und Wilhelm ist mit dabei, nur der Enkel Sascha taucht nicht auf – er ist vor wenigen Tagen in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Und je länger das Fest dauert, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn. Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden Lichts…

PLANET DER AFFEN: SURVIVAL

Ab Donnerstag
Deutsch ab 14 Jahren[mehr]

In PLANET DER AFFEN: SURVIVAL, dem dritten Kapitel der hochgelobten Blockbuster-Franchise, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Menschen unter der Leitung eines rücksichtslosen Colonels getrieben. Nach schweren Verlusten auf Seiten der Affen kämpft Caesar mit seinen dunkleren Instinkten und beginnt seinen eigenen mystischen Kampf um Rache für die Seinen. Als Ceasar und der Colonel sich schliesslich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, beginnt ein epischer Kampf, der über das Schicksal beider Spezies und die Zukunft des Planeten entscheiden wird.

DAVID LYNCH – THE ART LIFE

SO 20.08. | 18.00 Uhr
MO 21.08. | 18.15 Uhr
DI 22.08. | 18.15 Uhr
MI 23.08. | 18.15 Uhr
SO 27.08. | 20.30 Uhr
MO 28.08. | 20.30 Uhr
DI 29.08. | 20.30 Uhr
MI 30.08. | 20.30 Uhr

von JON NGUYEN, RICK BARNES, OLIVIA...[mehr]

     

DAVID LYNCH – THE ART LIFE entwirft ein vielschichtiges und sehr sensibles Bild des Künstlers jenseits des gefeierten Independent-Regisseurs.

DAVID LYNCH – THE ART LIFE ist eine persönliche Reise zu den künstlerischen Wurzeln und prägenden Phasen des jungen David Lynch – eine Reise durch idyllische Kindheitsjahre in einer amerikanischen Kleinstadt und in die düsteren Strassen von Philadelphia. Auf dieser Reise beschreibt Lynch einzelne Stationen seines Lebens, die massgeblich zu seiner Entwicklung zu einem der rätselhaftesten Regisseure des zeitgenössischen Kinos beigetragen haben. Hoch oben in den Hollywood Hills gewährt David Lynch einen Einblick in seine Residenz, sein Atelier und die Geschichten der Vergangenheit. Rätselhafte Gestalten tauchen auf, verschwinden und werden Teil seiner künstlerischen Arbeit. David Lynch spricht offen über Ängste, Missverständnisse, Kämpfe, die er durchlebt und überwunden hat, über die Dämonen seiner Kindheit sowie die zahlreichen Menschen, die ihn geprägt haben. Schon sehr früh sieht Lynch die Welt mit anderen Augen, er sucht ihre Schatten und schafft daraus eine traumähnliche Verworrenheit, mit der er den Zuschauer fesselt und in seinen rätselhaften Bann zieht. Der Film ist David Lynchs jüngster Tochter Lula gewidmet und dient als Erinnerung, die der Künstler seiner Tochter hinterlässt. DAVID LYNCH – THE ART LIFE ist ein intimes Portrait der Kindheit und Jugend eines der bedeutendsten und rätselhaftesten Regisseure des gegenwärtigen Kinos. Die Dokumentation beleuchtet David Lynchs frühes Kunstschaffen, seine ersten filmischen Arbeiten und die dunklen Seiten seiner einzigartigen Welt. Lynch selbst eröffnet einen persönlichen Blick hinter die Kulissen, in dem er den Zuschauer Teil seiner Gedankenwelt und seiner persönlichen Erinnerungen werden lässt. «Ein Muss für alle David Lynch Fans.» Screen International «Gänsehaut...Ein einzigartiges Selbstporträt.» The Hollywood Reporter «Hypnotisch...Ein Einblick in das Leben und Denken eines der originellsten Filmemacher Amerikas.» Little White Lies «Für manche wird es mehr sein, als sie erfahren möchten (…) für die grosse Lynch-Anhängerschaft jedoch unbedingt empfehlenswert.» San Francisco Chronicle «Wer eine geführte Tour durch seine Filme erwartet, wird enttäuscht sein – dafür gibt es die unbekannten Seiten einer faszinierenden kreativen Persönlichkeit zu entdecken.» Filmink «Es mag sich seltsam anhören, aber es lohnt sich wirklich, diesen hauptsächlich aus Interviews bestehenden Film auf der großen Leinwand zu sehen.» Empire UK «Surreale Elemente und albtraumhafte Szenarien ziehen sich durch fast alle Filme von David Lynch. Woher kommt diese Neigung zum Übernatürlichen? Wie formten Kindheit und Jugend Lynchs Persönlichkeit? Und wie beeinflussten sie sein Kunstverständnis? Das sehr sehenswerte, intime Porträt The Art Life gibt Antworten auf diese Fragen, ohne dass der „Mythos Lynch“ entzaubert wird ... Es ist ein Erlebnis, Lynch beim Erinnern und Erzählen zuzusehen. Wie er da seelenruhig in seinem Atelier sitzt und Anekdoten zum Besten gibt, eine Zigarette nach der anderen raucht und ihm dabei die Haartolle geschmeidig in die Stirn fällt. Ab und zu schaut seine kleine Tochter in der Werkstatt vorbei. Die Momente, die Lynch gemeinsam mit ihr zeigen, gehören zu den intimsten und schönsten des Films.» cineman.ch  

EIN SACK VOLL MURMELN - UN SAC DE BILLES

Deutsch ab 12 Jahren
Di & Mi Französisch mit deutschen Untertiteln[mehr]

Paris, 1941. Weil es in der besetzten Hauptstadt zu gefährlich geworden ist, plant die jüdische Familie Joffo die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht in deutscher Hand ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Doch dank ihres Mutes und Einfallsreichtums schaffen sie es immer wieder, den Besatzern zu entkommen. Wird es ihnen gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen?

LE CIEL ATTENDRA

SO 20.08. | 20.30 Uhr
MO 21.08. | 20.30 Uhr
DI 22.08. | 20.30 Uhr
MI 23.08. | 20.30 Uhr
SO 27.08. | 18.00 Uhr
MO 28.08. | 18.15 Uhr
DI 29.08. | keine Vorstellung
MI 30.08. | 18.15 Uhr

von MARIE-CASTILLE MENTION-SCHAAR /...[mehr]

     

Der Himmel wird warten

Der Film erzählt Geschichten über die Mechanik der Radikalisierung. Sie finden in Frankreich und anderswo Tag für Tag genau so statt. Die 16-jährige Mélanie lebt mit ihrer Mutter zusammen, spielt Cello und wünscht sich eine bessere Welt. Als ihre Grossmutter stirbt, findet Mélanies Facebook-Freund Mehdi tröstende Worte und trifft sie mit seiner antikapitalistischen Weltsicht und gefühligen Propagandavideos ins Herz. Beim Schreiben unzähliger Nachrichten verfällt Mélanie dem IS-Anhänger und ist eines Tages Verschwunden. Die 17-jährige Sonia ist schon länger in Kontakt mit radikalen Islamisten. Als eines nachts Polizeikräfte ihr Haus stürmen und sie in Gewahrsam nehmen, verstehen Sonias Eltern die Welt nicht mehr und können es kaum fassen, dass ihre Tochter einen Anschlag in Frankreich geplant haben soll. Die Entwicklungen dieser Mädchen verlaufen im Film gegenläufig: Während Mélanie immer mehr in die Fänge des IS gerät, kommt Sonia unter strenger Aufsicht und mit Hilfe der Beraterin Dounia Bouzar, die Jugendliche auf ihrem Weg der Entradikalisierung betreut, schrittweise zurück in ihr altes Leben. Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar erzählt mit großer Kraft, Ehrlichkeit und Authentizität von den stillen Gräben, die zwischen uns liegen können, aber auch von der Chance, die in der Familie liegt. Ein mit viel Feingefühl gezeichnetes Generationenporträt, voller Mut, und voller Hoffnung. «Der französischen Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar gelingt mit ihrem neuen Film ein überzeugender Einblick in das Leben junger Möchtegern-Dschihadistinnen, der letztlich auf eine Sinnkrise in West und Ost verweist.» Zeitnah Kulturmagazin «Der Film stellt den Prozess von Manipulation und emotionaler Abhängigkeit in allen Details dar. Sehr behutsam tastet sich Mention-Schaar an ihre Protagonistinnen heran und versucht, die Abläufe verständlich zu machen.» Kunst und Film «Der Film überzeugt durch die sensible und differenzierte Behandlung des heiklen Themas ohne erhobenen Zeigefinger und einfachen Lösungen ... Ein wichtiger Film in der aktuellen Debatte und hat nach Meinung der Jury das Prädikat „besonders wertvoll“ verdient.» Deutsche Film- und Medienbewertung FBW «Eindringliche Sozialstudie über die Radika­lisierung junger Mädchen für den Dschihad ... Ein hochaktueller Film über ein brisantes gesellschaftliches Phänomen, das viele Rätsel aufgibt ... Ein Film von beunruhigender Realitätsnähe.» cinema.de «‚Le ciel attendra‘ ist bestürzend in seinem genauen Blick auf die Mechanik der Radikalisierung. Mehr pädagogische Dokufiction als Fiction. Man sollte ihn sich unbedingt mit Schulklassen anschauen. «Ist das nicht zu dick aufgetragen?», fragte sich die Süddeutsche Zeitung besorgt und rief Dounia Bouzar an. Nein, sagte diese, genau das sei ihr Alltag.» watson.ch «Entsetzen und Verwunderung: Reflexartig stellen sich diese Gefühle ein, wenn ein westlicher Teenager sich dem IS anschliesst. Der Spielfilm «Le ciel attendra» zeigt, wie zwei junge Französinnen zu Fundamentalistinnen werden. Eine bestechende Annäherung – die vermeidet, plakativ zu sein.» SRF Kultur «Ein Film, wie aus den aktuellsten Schlagzeilen gebaut ... ein ehrliches, treffendes und feinfühliges Drama.» cineman.ch  

DER DUNKLE TURM

Mittwoch 30.8. keine Vorstellung
Deutsch / ab 12 Jahren[mehr]

Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) ist der letzte seiner Art und gefangen in einem ewigen Kampf mit Walter O’Dim, auch bekannt als der Mann in Schwarz (Matthew McConaughey). Roland ist fest entschlossen, ihn daran zu hindern, den Dunklen Turm zu Fall zu bringen, der das ganze Universum zusammenhält. Das Schicksal aller Welten steht auf dem Spiel, als das Gute und das Böse in einer ultimativen Schlacht aufeinanderprallen. Denn Roland ist der Einzige, der den Dunklen Turm vor dem Mann in Schwarz verteidigen kann.

BABY DRIVER

Ein Film von Edgar Wright
England / USA 2017, 113 Min.
Deutsch - ab 16/14 Jahren[mehr]

BABY DRIVER handelt von einem talentierten jungen Fluchtwagenfahrer (Ansel Elgort), der sich ganz auf den Beat seiner persönlichen Playlist verlässt, um der Beste in seinem Job zu werden. Als er das Mädchen seiner Träume trifft (Lily James), sieht Baby eine Chance, seine kriminelle Karriere an den Nagel zu hängen und einen sauberen Ausstieg zu schaffen. Aber nachdem er gezwungen wird, für einen Gangsterboss (Kevin Spacey) zu arbeiten und ein zum Scheitern verurteilter Raubüberfall sein Leben, seine Liebe und seine Freiheit gefährdet, muss er für seine Handlungen geradestehen.

PLANET DER AFFEN: SURVIVAL (3D)

Ab Donnerstag
Deutsch ab 14 Jahren[mehr]

  In PLANET DER AFFEN: SURVIVAL, dem dritten Kapitel der hochgelobten Blockbuster-Franchise, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Menschen unter der Leitung eines rücksichtslosen Colonels getrieben. Nach schweren Verlusten auf Seiten der Affen kämpft Caesar mit seinen dunkleren Instinkten und beginnt seinen eigenen mystischen Kampf um Rache für die Seinen. Als Ceasar und der Colonel sich schliesslich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, beginnt ein epischer Kampf, der über das Schicksal beider Spezies und die Zukunft des Planeten entscheiden wird.

EMOJI - DER FILM (3D)

Deutsch / ab 6 Jahren
[mehr]

THE EMOJI MOVIE enthüllt etwas, das noch nie zuvor zu sehen war: Die geheime Welt in einem Smartphone.   Versteckt in der Messaging App liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen und darauf hoffen, vom Besitzer des Telefons ausgewählt zu werden. In dieser Welt hat jedes Emoji nur einen Gesichtsausdruck – jedes ausser Gene. Denn der ist ein überschwängliches Emoji, das ohne Filter geboren wurde und vor lauter unterschiedlichen Ausdrücken förmlich platzt. Fest entschlossen, so „normal“ wie all die anderen Emojis zu werden, holt sich Gene Hilfe von seinem besten Freund Hi-5 und dem berühmt-berüchtigten Codebrecher-Emoji Jailbreak. Gemeinsam brechen sie auf zu einem Abenteuer quer durch alle Apps auf dem Telefon, um den Code zu finden, der Gene reparieren kann. Jede App birgt dabei eine ganz eigene, wilde Welt voller Spass. Doch plötzlich bedroht eine viel grössere Gefahr das Telefon und das Schicksal aller Emojis hängt nun ab von diesen drei so unterschiedlichen Freunden, die ihre Welt retten müssen, ehe sie für immer gelöscht wird.

OSTWIND: AUFBRUCH NACH ORA

Ein Film von Katja von Garnier
Deutschland 2017, 110 Min.
Deutsch - ab 6/4 Jahren[mehr]

Mika ist als "Pferdeflüsterin" im Therapiezentrum Kaltenbach zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! Nach einem heftigen Streit mit ihrer Grossmutter bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf, wo sie Ostwinds Wurzeln vermutet. Auf der Hacienda von Pedro wird Mika mit einer Aushilfe verwechselt und sofort von seiner raubeinigen Tochter Samantha zum Arbeiten eingeteilt. Doch sowie Mika alleine ist, reitet sie los und geniesst ihre Freiheit. Dabei entdeckt sie in der kargen Steppe einen magischen Ort: eine von saftig-grünen Bäumen umringte Wasserquelle, die einer Herde Wildpferde als Tränke dient. Plötzlich taucht die mysteriöse Tara auf, die hier seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Pferden lebt. Als Mika und Tara Ostwind umringt von den Wildpferden sehen, wird klar: Das ist Ostwinds Familie! Aber die Tiere schweben in höchster Gefahr, denn Pedro hat das Land mit der überlebenswichtigen Quelle namens Ora an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Mika will Ostwinds Herde und deren Heimat unbedingt retten und schmiedet gemeinsam mit Samantha und ihren beiden Freunden Fanny und Sam einen Plan. Sie will eine uralte und fast vergessene Tradition wieder aufleben lassen: das Rennen von Ora. Doch die grösste Herausforderung steht Mika und Ostwind erst noch bevor...

BEGABT – DIE GLEICHUNG EINES LEBENS

Ein Film von Marc Webb
USA 2017, 101 Min.
Deutsch - ab 10/8 Jahren[mehr]

Frank Adler (Chris Evans) lebt gemeinsam mit seiner Nichte Mary (Mckenna Grace), die er anstatt ihrer eigenen Eltern großgezogen hat, in einem kleinen Küstenort in Florida. Mary ist ebenso lebhaft wie intelligent und aufgrund ihrer Leistungen in der Schule, vor allem in Mathematik, vermutet ihre Lehrerin Bonnie (Jenny Slate) schon bald, dass Mary hochbegabt sein könnte. Frank will davon jedoch nichts wissen, sondern möchte Mary ein weitgehend normales Leben abseits von Leistungsdruck und Intelligenztests ermöglichen. Doch als seine eigene Mutter Evelyn (Lindsay Duncan) davon erfährt, ist es mit dem geruhsamen Leben der Patchwork-Familie vorbei, denn Evelyn hat große Pläne für ihre Enkeltochter. Doch Frank beschließt, für das Wohl seiner Nichte zu kämpfen und erhält dabei Unterstützung von Bonnie, die ihrerseits ein Auge auf den attraktiven alleinerziehenden Ersatzvater geworfen hat, sowie von seiner resoluten Vermieterin und Freundin Roberta (Octavia Spencer).

ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 3

Ein Film von Kyle Balda & Pierre Coffin
USA 2017, 90 Min.
Deutsch - ab 6/4 Jahren[mehr]

Der finstere Gru hat sich im zweiten Teil in Agentin Lucy Wilde verguckt und bekämpft nun mit ihr zusammen Verbrecher, wie er einst selbst einer gewesen ist. Unter dem Namen Grucy (eine Mischung aus ihren Namen) verfolgen sie Balthazar Bratt. Der Super-Bösewicht und 80er-Jahre-Fan mit Schulterpolster und Vokuhila ist hinter einem riesigen rosa Diamanten her. Während der zum Guten bekehrte Gru also versucht, ihm diesen wieder abzunehmen, wehrt sich Balthazar mit Tanzbewegungen und bringt seinen Widersacher in eine sehr peinliche Lage… Gru muss sich diesmal aber nicht nur um Kriminelle kümmern, auch sein Zwillingsbruder Dru lässt sich blicken, während seine Adoptivtöchter Margo, Edith und Agnes sowie die Minions natürlich auch für jede Menge Trubel sorgen.